arrow-right arrow-down arrow ticket cross play doorway link hexagon divider facebook twitter instagram linkedin youtube divider-small dogs guy-with-dog locker stroller wheelchair checkmark double-arrow email phone search phone2 quotes icon-people icon-ruler icon-stars

Holland in einer Stunde entdecken

In Madurodam ist zu sehen, wie sich die Niederlande von einem Land mit alten Handelsstädten zu einer Nation entwickelt haben, die wir heute kennen: charakteristisch, frei und exzentrisch. Die Spuren dieser Entwicklungen zeichnen sich auch heute noch in Gebäuden, Plätzen und Straßen ab, die alle ihre eigene Geschichte haben. Nachfolgend sehen Sie einige Höhepunkte von Holland.
Alblasserwaard
Kinderdijk
Die Niederlande sind berühmt für die Mühlen, die unser selbstgemachtes Land trocken halten. Nirgendwo auf der Welt findet man so viele Mühlen beieinander wie in Kinderdijk, wo 19 davon stehen. Die Mühlen von Kinderdijk gehören seit 1997 zum UNESCO-Welterbe.
Amsterdam
Westerkerk
Diese größte Renaissancekirche Amsterdams entstand im Zeitraum 1620-1638 nach einem Entwurf von Hendrick de Keijser. Der Turm der Kirche, der Westertoren, ist mit 87 Metern der höchste Kirchturm Amsterdams.
Amsterdam
Rijksmuseum
Das von P.J.H. Cuypers entworfene Gebäude aus dem Jahr 1885 beherbergt eine der größten und bedeutendsten Gemäldesammlungen des fünfzehnten bis neunzehnten Jahrhunderts.
Amsterdam
Anne Frank Museum
An der Prinsengracht versteckten sich das jüdische Mädchen Anne Frank und ihre Familie im Hinterhaus der väterlichen Firma, um der Judenverfolgung des Zweiten Weltkriegs zu entkommen.
Amsterdam
Beliebten Viertel Jordaan
Der Jordaan ist mit seinen kleinen Häusern seit jeher ein typisches Arbeiterviertel im Zentrum Amsterdams. Anfangs war es die Gegend des Kleinbürgertums, jetzt ist es ein sehr stimmungsvolles, unverwechselbares Viertel. Im Jordaan sind noch viele schöne Fassaden erhalten geblieben.
Amsterdam
VOC
Ab der „ersten niederländischen Schifffahrt“ im Jahr 1595 war die fernöstliche Handelsroute geöffnet. Andere Fahrten folgten, und schon bald dominierten die Niederlande den internationalen Handel. Johan van Oldenbarnevelt gründete ein paar Jahre später die Niederländische Ostindien-Kompanie (VOC).
Den Haag
Palast Huis ten Bosch
Dieses große Anwesen ist der Wohnsitz von Königin Beatrix. Es entstand 1645 nach einem Entwurf von Pieter Post. Die beiden Seitenflügel wurden bei einem großen Umbau unter Leitung von Daniël Marot im Jahr 1735 angebaut. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Gärten und das Schloss vollständig restauriert.
Utrecht
Domturm
Die Bauarbeiten für den 112 Meter hohen Domturm, den höchsten Kirchturm der Niederlande, dauerten 61 Jahre. 1382 wurde das gotische Bauwerk fertiggestellt. Von der Kirche stehen jetzt nur noch der Chor, das Querschiff und der Turm.
Den Bosch
St.-Johannes-Kathedrale
Mit dem Bau der St.-Johannes-Kathedrale wurde 1380 begonnen. Erst 200 Jahre später erreichte die Kirche ihren jetzigen Umfang. Es ist eine fünfschiffige gotische
Kirche nach einem Entwurf von Willem van Kessel.
Den Haag
Friedenspalast
In Den Haag, der internationalen Stadt von Frieden, Recht und Sicherheit, befindet sich der Friedenspalast, in dem der Internationale Gerichtshof seinen Sitz hat. Das Gebäude entstand 1913 nach einem Entwurf des französischen Architekten L. M. Cordonnier unter Mitwirkung von Prof. Dr. Ing. J. A. G. van der Steur.

Kleine Geschichten über die Niederlande

In Madurodam gibt es eine ganze Menge zu sehen, zu entdecken und zu tun. Hier werden Sie auf überraschende Weise mit der Geschichte und Geschichten der Niederlande vertraut gemacht. Bei den Modellen handelt es sich um exakte Nachbauten besonderer Gebäude und Objekte, in einem Maßstab 1:25. Dank intensiver täglicher Pflege werden die Grünanlagen, insbesondere kleine Laubbäume und Sträucher, auf eine maximale Höhe von 60 Zentimetern begrenzt. Hier warten zahlreiche interaktive Angebote auf Sie. So können Sie beispielsweise in die Rolle eines Schleusenwärters, Deichkontrolleurs oder Maschinisten schlüpfen.
Kaufen Sie Ihre Tickets online mit € 2 Rabatt!
Kaufen Sie Ihre Tickets online mit € 2 Rabatt!